Hafenschlepper Wels






Der Schlepper wurde 1972 auf der Oelkers Werft Hamburg für das Schifffahrts - und Speditionskontor Elbe Kurzzeichen S&S Elbe gebaut.
Es wurde als Schubschiff für Getreideheber eingesetzt.
Diese waren mit einer Saugeinrichtung ausgestattet, die Wasserseitig die Ladungen löschten konnten.
Nach dem das Kontor geschlossen wurde, wurde das Schiff kurze Zeit als Bei Carl Robert Eckmann unter den Namen PATRIK eingesetzt.
Anschließend wurde er nach Holland an Hebo Maritimservice BV verkauf und erhielt den Namen CATHARINA 3.
Das Fahrgebiet waren die Wasserstraßen der holländischen Tiefebene. Dazu wurde das vordere Deckhaus vergrößert um eine Kücheneinrichtung unter zubringen. Darunter wurde ein Raum geschaffen in der 8 Kojen Platz fanden.
So wurde das Schiff auch als Freizeitschiff genutzt was in Holland oft der Fall ist.
Es wurden einige Veränderungen vor genommen, wie ein hydraulischer Ladekran - 2 Koppelwinden - 1 Ankerwinde und einen Radar neu Installiert.
Nach Ende einer 20 jährigen erfolgreichen Fahrzeit wurde das Schiff erneut verkauft und landete 2012 wieder in Hamburg beim Schleppkontor Meyros und erhielt den Namen KARIN.
 
    Maßstab: 1:25
    Original-Länge: 17,00 m
    Breite: 5,60 m
    Tiefgang : 2,60 m
    Motorleistung: 410 PS