Motorrettungsboot
Rickmers Bock


ex Hindenburg
Das Boot wurde auf der Pahl Werft Hamburg-Finkenwerder unter der Bau Nr. 255 gebaut.
Im Oktober 1944 wurde es in Dienst gestellt, aber im Dezember 1944 umgetauft auf den Namen Geheimrat Gerlach III.
1959 erneuter Namen Wechsel auf RICKMER BOCK.
Stationiert war das Boot ab Dezember 1944- 1945 im Dorumer Tief, August 1945 Insel Borkum es folgt im gleichen Jahr Insel Norderney.
Es folget die Station Cuxhaven bis Januar 1951, 1952 dann die Insel Amrum und 1952 dann Helgoland bis 1958 und wechselt dazwischen des öfteren die Standort bis es 1960- 1981 in Büsum endete.
Hier mit endete die Ära als Rettungsboot von 1981 bis 2003 stand das Boot auf dem Gelände der Rettungsgesellschaft in Bremen als Ausstellungschiff. 2003 wurde es an der Verein Museumshaven Büsum übergeben wo es sich zur Zeit befindet und in Fahrt ist.
Es hat folgende Daten 150 PS Maschinenleistung, Geschwindigkeit 8,5 Kn
Das Modell zeigt den Stand nach der in Dienststellung 1944, wurde später öfters geändert
  Maßstab: 1:20
  Modell Länge: 70,0 cm
  Breite : 25,0 cm
Preis: 289,00 €