Vermessungsschiff
"Jade"

Das Bundesministerium für Verkehr Wilhelmshaven vergab an die Fasmer Werft den Auftrag, ein neues Vermessungsschiff zu bauen. Es sollte in der Unterhaltung kostengünstig sein.
So entwarft die Werft, ein schlankes und mit einer Antriebsschraube ausgestattet, ein neues Schiff .
Die Kiellegung war am 5.Mai 1998 auf der russischen Kaliningrad Werft unter der Bau Nr. BN 97/1/2601. Der Stapellauf war 30 November. Im Anschluß wurde das Schiff zur Fasmer Werft zur Ausrüstung überführt.
Die Fertigstellung war ende Dezember 98. Im darauf folgenden Jahr wurde es in Dienst gestellt.
Ausgerüstet war das Schiff mit einen 608 PS Maser Motor, dadurch erreichte das Schiff eine Geschwindigkeit von 12 Knoten.
Die Aufgaben sind das Vermessen von See.- und Wasserstraßen, sowie die Kontrolle von Baggerarbeiten.



Maßstab: 1:33
Original-Länge: 30,00 m
Breite: 6,50 m
Tiefgang: 2,20 m
   
 
Plansatz 32,00 €
Zubehörteile  
GFK Rumpf 120,00 €
Arbeitsboot Resin 25,00 €
Ankerwinde Resin 12,00 €