Heckfischkutter
"Bremerhaven"

Seit langen baut man in Frankreich und Norwegen Heckkutter auf dem die Verarbeitung des Fanges unter Deck getätigt wird. In Deutschland wurde der erste Kutter dieser Art 1984 von der Sieghold-Werft gebaut. Zwar wurden schon vorher Versuche unternommen aber sie kamen zu keinem befriedigenden Ergebniss. Der Kutter Bremerhaven war der erste der gebaut wurde, gehörte zu einem Serienbau von vier Kuttern an. Das Schiff erreicht eine Geschwindigkeit von 11,5 kn für die ein 600 kw Motor sorgt. Die Verkleidung des Fischraumes ist aus Aluminium der ca. 2 000 Zentner Frischfisch aufnehmen kann. Ausgerüstet ist er mit Fischwasch.-und Schlachtmaschinen. Die Besatzung besteht aus dem Kapitän, dem Steuermann und weitere 4 Mann.



Maßstab: 1:33
Baujahr: 1984
Länge: 28,20 m
Breite: 7,80 m
Tiefgang: 3,80 m
   
 
Plansatz 3Bögen 40,10 €
12 OriginalFotos 6,50 €