Versorger-Landungsschiff
"Nordperd"

Die Versorger.- Landungsschiffe Projekt 10S (DDR), wurden aus der Grundkonzeption der Landungsschiffe der Frosch-Klasse entwickelt. Von diesen Typ wurden in den Jahren 1976-79 zwölf Einheiten gebaut. Von der neuen Klasse nur zwei, die Nord.- und Südperd. Ein ins Auge fallendes Hauptmerkmal ist der hydraulische Wippkran mit einer Tragfähigkeit von 80 KN, der zur Übergabe bzw. Übernahme von Versorgungsgütern diente. Ferner war das Anlanden von Rad- Kettenfahrzeugen möglich. Die Bewaffnung bestand aus je zwei 57mm und 25mm Doppellafetten. Angetrieben wurden diese Schiffe durch zwei Zweitakt- Gegenkolbenmotore mit je 16 Zylindern, die Geschwindigkeit betrug 18 Sm/h. 35 Mann Besatzung waren für den Einsatz dieser Schiffe nötig. Bis Okt.90 waren beide Schiffe als Begleitversorger als auch bei Geschwaderfahrten des Warschauer Paktes im Einsatz. Zur Zeit liegen alle Einheiten auf und warten auf Ihren weiteren Verbleib.



Maßstab: 1:75
Baujahr: 1979
Länge: 90,70 m
Breite: 11,10 m
Tiefgang: 3,40 m
   
 
Plansatz 2Bögen 35,20 €
12 OriginalFotos 6,50 €